Kompetenztraining

Schule-von-obenZusätzlich zu dem durch Unterricht ermöglichten Kompetenzerwerb bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern verschiedene Möglichkeiten der Mitarbeit und Mitgestaltung, durch die sie Erfahrungen sammeln und initiatives Handeln einüben können.
Hier einige Beispiele:
Unser Schülerbüro ist täglich während der großen Pause geöffnet. Dort werden Rückläufer und Krankmeldungen abgegeben und geordnet weitergeleitet. Ebenso werden Mitteilungen an Klassen und einzelne Schüler verteilt. Die Neunt- und Zehntklässler erfüllen diese Aufgabe sehr verantwortungsvoll und erstellen auch eigenständig den erforderlichen Dienstplan.
Es dürfen jederzeit Wünsche vorgetragen werden, auf die wir je nach Möglichkeit gerne eingehen. In der Regel tragen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Anliegen durchdacht, mit einem Blick für die schulischen Möglichkeiten und Bereitschaft zum eigenen Engagement vor.

In unserer Nachmittagsbetreuung bieten wir die Möglichkeit eines internen Sozialpraktikums. Wer Erfahrungen im Umgang mit Kindern sammeln möchte, kann einmal in der Woche für zwei Stunden bei der Betreuung der jüngeren Kinder helfen. Dafür wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen und am Schluss ein Zeugnis ausgestellt.

Je nach Bedarf schreiben wir kleine Jobs im Bereich Haus- und Grundstückspflege aus, die über die Ehrenamtspauschale vergütet werden.