Kita

In der Francke Spielschule vermitteln wir vorschulische Bildung altersgerecht, handlungsorientiert und spielerisch.
Für die Kinder, die bei uns eingeschult werden, bietet das gemeinsame Grundstück und die räumliche und personelle Anbindung an die Schule eine hervorragende Vorbereitung auf den Tag der Einschulung.
Der Besuch der Spielschule ist aber nicht an einen späteren Besuch unserer Schule gebunden.

Spielschule I

 
Spielschule I für die Drei-bis Fünfjährigen.
Sie werden in einer Gruppe mit maximal 20 Kindern betreut und lernen, sich in einer größeren, aber noch überschaubaren Gemeinschaft zu bewegen. Die Kinder erhalten vielfältige Anregungen sowie Raum fürs kreative Spiel.
Es besteht die Möglichkeit, mit zwei oder drei Vormittagen zu beginnen und im zweiten oder dritten Jahr auf fünf Tage auszuweiten. Dies kann besonders sensiblen Kindern guttun und verringert die finanzielle Belastung.

Spielschule 2

 

Spielschule II für die Fünfjährigen bis zur Einschulung.
In einer Gruppe mit 10 Kindern geschieht die Vorbereitung für den Übergang zur Schule.
Das Lernen durch verschiedene Projekte wird intensiviert und eine täglich stattfindende „Lernwerkstatt“ stimmt die Kinder methodisch und fachlich auf die schulischen Anforderungen ein.
Die Betreuungszeiten:
Kernzeit: 7.45 Uhr bis 13.00 Uhr, außer in den Schulferien. Die Drei- bis Fünfjährigen haben einen gleitenden Beginn.
Frühdienst ab 7.15 Uhr,  Nachmittags- und Ferienbetreuung bis max. 17.00 Uhr, freitags bis 15.00 Uhr, übergreifend für Kita und Schule.

Unsere Gebühren richten sich nach der Buchholzer Gebührenordnung. Das letzte Jahr vor Schulbeginn ist gebührenfrei. Wir nehmen auch Kinder aus anderen Ortsgemeinden auf.

Button30Bewerbungsbogen
für einen Kita-Platz